Modul 2, Ladungssicherung

Dieses Modul besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil. Zunächst werden den Teilnehmern die verschiedenen Arten der Ladungs-sicherung vorgestellt und alle gesetz-lichen sowie physikalischen Grundlagen theoretisch erläutert. Zudem werden den Anwesenden die verschiedensten Zurr- und Hilfsmittel vorgestellt und sie bekommen einen Überblick über zu beachtende Besonderheiten verschiedenster Güter und Fahrzeugtypen.

 

Anschließend werden die erworbenen Kenntnisse in einem ausgeprägten praktischen Teil angewandt und vertieft.

Die Teilnehmer haben nun die Möglichkeit, an acht Praxisstationen das Gelernte anzuwenden. Sie versuchen sich dabei an der Ladungssicherung, von einfachen Paletten über massive Betonblöcke bis hin zu gefüllten Flüssigtanks. Dabei können Sie einen Großteil der bereits im Theorieteil kennen-gelernten Hilfsmittel einsetzen. Von der ersten Station an werden die Teilnehmer dabei von unseren Ladungssicherungsprofis begleitet und bekommen praxisnahe und nützliche Tipps – von Profis, für Profis.